Das Dachgeschoss eines Bauerhauses wird zu Wohnzwecken ausgebaut. Um diese neue Wohnung erschließen zu können, wird derzeit an der Giebelwand ein Treppenturm gebaut. Betonierte Wände bilden die Grundkonstruktion. Die Treppenläufe sind Betonfertigteile. Stufen aus Eichenholz werden darauf aufgelegt. Das Geländer wird aus 8 mm starken Stahlplatten errichtet und seit heute wird die Pfosten-Riegel-Fassade als Verglasung eingebaut. Innen bleiben die Wände in Sichtbetonoptik. Die Außenwände werden mit 3 mm Corten-Stahlplatten in „Rost-Optik“ verkleidet.